SY Arndt vor Marseille gesichtet

SY Arndt vor Marseille gesichtet

Montag abend, wir schreiben eine Einkaufsliste für den nächsten französischen Supermarkt. Die Arndt zerrt gut vertäut an den Vorleinen in Port du Frioul vor der Haustür Marseilles. Crewwechsel war am Wochenende in Barcelona, wo wir die Stimmung des Classico zwischen Barcelona und Real Madrid mitbekamen. Es wurde nicht lange in den Bars gefeiert .... Der Plan war die Küste entlang nach Norden zu tingeln, aber die Wettervorhersage bestätigte, dass der Golfe du Lion die windreichste Region des Mittelmeers ist. Für Mittwoch und Donnerstag ist ganz-sicher-nicht-segelbares-Wetter angesagt. Der Tramontane fegt aus Norden über den Golf. Also sind wir Sonntag mittag los um den günstigen Südwind zum Strecke machen zu nutzen. 26 Stunden und 185 sm später liegen wir nun hier, wir hatte herrlichen Spiwind, verkleinerten immer weiter und kamen mit zwei Reffs heute mittag an. Den Rest der Woche werden wir die Küste in der Nähe und Marseille erkunden.

 

Viele Grüße von der Etappe 11 Crew (Ulf, Jonas, Klaus, Bente, Nis, Telse und Ole)

Arndt vor Marseille