Martinsgansessen 2015

Martinsgansessen 2015

Das traditionelle Martinsgansessen wurde von Carsten Karge mit einer kurzen Ansprache eröffnet. In seiner Rede ließ er das Jahr kurz Review passieren und lud noch einmal persönlich die KYC Mitglieder zum nächsten Clubabend am 18.11. in das Alfried Krupp Haus in Kiel ein. Besonders am Herzen lag ihm der Olympia-Bürgerentscheid. Er bat darum, am 29.11. an die Wahlurne zu treten, um ein deutliches Zeichen für die Bewerbung Kiels um die Ausrichtung der Olympischen Segelwettbewerbe zu setzen.

Nachdem Herr Karge allen einen geselligen Abend mit schönen Gesprächen unter Clubmitglieder gewünscht hat, ergriff Marion Krüger, Vorsitzende der Fahrtsegler, das Wort und wies auf die nächsten Veranstaltungen hin. Genannt seien z.B. Siegerehrung des Fahrtenwettbewerbs am 29.11., den Januar-Schiffertisch am 15.01. im Alfried-Krupp Haus in Kiel und das traditionelle Grünkohlessen im Clubhaus in Strande am 22.01. Frau Krüger bat darum, sich rechtzeitig für die nächsten Veranstaltungen anzumelden und wünschte nochmals allen einen guten Appetit, sodass das Team mit dem Servieren der Gans beginnen konnte.

Erstmalig nachdem das Pächterehepaar Kipke in den wohlverdienten Ruhestand getreten sind, haben Julia, Mendy und ihr Team das traditionelle Martinsgansessen des Kieler Yacht-Clubs in Eigenverantwortung durchgeführt.

Die Anspannung des Teams, ob alles gut gelingt, löste sich recht schnell. Denn den 60 KYC Mitgliedern wurde eine perfekt gewürzte und gegarte Gänsekeule/Brust mit den traditionellen Beilage, wie Rotkohl (mit extra Apfelmus), Rosenkohl, Kroketten, Kartoffeln umrahmt von einer sehr schmackhaften Bratensoße, also wie bei Mutti, serviert.

Geadelt wurde dann das Team, durch den sehr zufrieden Gesichtsausdruck von Dieter Kipke, es gab nichts zu beanstanden.

Vielen Dank, Julia und Mendy, für den sehr gelungenen Abend!

Marion Krüger
KYC-Fahrtenausschuss

Ein tolles Team